Konzerte

Die nächsten Veranstaltungen im Überblick

Samstag, 07.07.2018, 19:00 Uhr – Freilichtbühne (bei Regenwetter im Kulturstall)

Samstag, 14.07.2018, 19.00 Uhr – Freilichtbühne (bei Regenwetter im Kulturstall)
„Zelle rockt das Schloss“
Ulli und die Grauen Zellen

Ulli Zelle – Gesang
Manfred Opitz – Keyboard
Michael Westphal – Bass
Johannes Gebauer – Drums
Harald Findeisen – Gitarre
Mit Songs von den Rolling Stones, Beatles, Eric Burdon, Otis Redding, Kinks, Monkeys, T. Rex, Udo Lindenberg, Elvis Presley, David Bowie u.v.m.
Eintritt: 15 Euro, erm. 10 Euro mehr...


Samstag, 21.07.2018, 19.00 Uhr – Schlossterrasse (bei Regenwetter im Festsaal)
Das Duett – Das Duell
Elizabeth Balmas – Violine
Hans-Joachim Scheitzbach – Violoncello
Sekundiert von den Komponisten Bach, Haydn, Mozart, Händel u.a.
Eintritt: 14 Euro, erm. 9 Euro mehr...


Samstag, 25.08.2018, 18.00 Uhr bis 02.00 Uhr – Schloss Britz
38. Lange Nacht der Museen
SCHLOSS BRITZ gibt mit seinen historischen Räumen Einblick in die Wohnkultur der Gründerzeit. Zudem können Schlosspark und Gutshof bei Nacht besucht werden, oder lernen Sie SCHLOSS BRITZ bei der Oldtimer Kieztour durch Kreuzberg und Neukölln kennen.
Führungen: 19.00 Uhr, 21.00 Uhr und 24:00 Uhr
Infos zur Langen Nacht der Museen:
Sparticket (01.08. bis 13.08.): 12 Euro, erm. 10 Euro
Ticket (14.08. bis 25.08.): 18 Euro, erm. 12 Euro
Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt mehr...

Der Kartenvorverkauf beginnt am 30. Juli 2018 in allen teilnehmenden Museen, an Kundenzentren, Verkaufsstellen und Fahrscheinautomaten von BVG und S-Bahn, in den Berlin Tourist Infos und in den Hekticket-Filialen sowie online am23. Juli 2018 unter: www.lange-nacht-der-museen.de. Online und an Automaten sind keine ermäßigten Tickets erhältlich. Beide Ticketvarianten gelten für den Besuch aller teilnehmenden Museen, für die Shuttle-Busse der Langen Nacht und für die öffentlichen Verkehrsmittel im Bereich ABC von 15:00 bis 05:00 Uhr. Für die Kieztouren mit Oldtimerbussen ist eine vorherige Platzreservierung für 3 Euro unter: www.lange-nacht-der-museen.de erforderlich.