Zaubershow

Schloss Britz präsentiert

am Samstag, 09. Februar 2019 um 19.00 Uhr im Festsaal

Ick wunder mir üba jarnüscht mehr

Ein Zauberkunst-SOLO-Programm mit André Kursch aus dem Salon-der-Wunder.de

Foto: Steffen Fuessel

Der Festsaal auf Schloss Britz ist der ideale Rahmen für André Kurschs hautnahe Zaubershow und wird sich an diesem Abend in einen Salon der Wunder verwandeln.

Sie erfahren aus erster Hand, warum die Hütchenspieler immer gewinnen, denn André Kurschs Hütchenspiel lässt jeden Hütchenspieler von der Straße alt aussehen. Die Leichtigkeit, vor allem aber die Authentizität und die Nähe zum Publikum, machen den Künstler auf Anhieb sympathisch.

Sein Solo-Programm ist eine Mischung aus Berliner Schnauze und Charme. Sie hören spannende Geschichten, die der Zauberkünstler dabei jeweils mit starken Effekten präsentiert. Damit schafft André Kursch eine Atmosphäre voller Überraschungen zum Staunen des Publikums.

Obwohl alle seine Texte niedergeschrieben sind, gibt André Kursch diesen beim Spiel so viel Raum, dass die Spontanität nicht auf der Strecke bleibt. Seinen Kunststücken und Geschichten verleiht er stets eine sehr persönliche Note. So ist auch in jeder Figur, in die er schlüpft, auch ein Teil der eigenen Persönlichkeit zu spüren.

Keine Kunstfigur, sondern ein Mensch, so wie er ist – authentisch! André Kursch bestreitet seit 2004 ca. 150 öffentliche Shows pro Jahr in Berlin und Dresden.

Weitere Vorstellungen: Samstag, 13.04.2019, 19.00 Uhr

Eintrittskarten im Vorverkauf sind zum Preis von 25 Euro / 22 Euro / 20 Euro online unter
https://www.andrekursch.de/tickets oder telefonisch unter 0172 32 40 572 bzw. (030) 47 54 83 06 erhältlich. An der Abendkasse zzgl. 3,- € sofern noch verfügbar.

Zeit:

09. Februar 2019, 19:00 Uhr

Ort:

Schloss Britz
Alt-Britz 73
12359 Berlin