Plagiate der Weihnachtsmusik

Samstag, 30. November 2019, um 19.00 Uhr im Kulturstall

mit Showpianist und Entertainer
Felix Reuter
am Flügel

In keinem Lehrbuch, in keinem herkömmlichen Klassikkonzert erfährt man in so kurzer Zeit so viel über das Leben und die Musik der wohl berühmtesten Komponisten Europas.

Felix Reuter ist Pianist und Musikkomödiant, Improvisationskünstler und Entertainer. Er ist ein Genie im Kombinieren von Komödie und klassischer Musik und steht für exzellente Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Es wird musiziert, geplaudert und gerätselt. Woher stammt z. B. das Weihnachtslied: „Morgen kommt der Weihnachtsmann“? Wer hat es geklaut? Woher hat Johann Sebastian Bach die Melodie von „Jesu bleibet meine Freude“ – von „Sind die Lichter angezündet“? Jingle Balls kommt in Bachs Kompositionen zum ersten Mal in verkürzter Form vor – oder was hat die „Ode an die Freude“ von Beethoven mit einem Weihnachtslied zu tun? – musikalisch sehr viel!!! – Seien Sie gespannt…

Vor niemandem macht Reuter halt und zeigt dabei seine eigene Version am Flügel. Der Weimarer Pianist deckt auf, welche Melodien damals wie heute raffiniert geklaut wurden.

Die Show von Felix Reuter ist absolut einzigartig, kurzum: ein Mussfür jeden Musik-Liebhaber und ein Aha-Erlebnis für alle Klassik-Neulinge.

Felix Reuter, 1972 in Thüringen geboren, begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierunterricht und entdeckte seine Leidenschaft zur klassischen Musik. Mehrere Auszeichnungen, wie beispielsweise zum Talente-Treffen am Robert-Schumann-Konservatorium in Zwickau, konnte er in den darauf folgenden Jahren entgegen nehmen. 1988 begann er mit dem Studium an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar im Fach Klavier, welches er sechs Jahre später als Diplom-Musikpädagoge abschloss. Ferner erhielt er Ausbildungen in den Bereichen Jazzklavier, Komposition und Orgel. Der Kantorenabschluss erfolgte im Jahr 1990. Während des Studiums wandte er sich außerdem Band- und Ensembleprojekten verschiedenster Stilrichtungen zu, welche ihn im In- und Ausland gastieren ließen.

Zeit:

30. November 2019, 19:00 Uhr

Ort:

Kulturstall auf dem Gutshof
Alt-Britz 81
12359 Berlin