Les Troisettes

Schloss Britz präsentiert
am Samstag, 19. Oktober 2019, um 19.00 Uhr im Kulturstall

Les Troizettes

Pas de trois – ein Tanz zu dritt

Flinke Beine und flinke Bögen
Klassisch - Komödiantisch - Konzertant


Sonja Godovska – Violine
Gabriella Strümpel – Violoncello, Gesang
Isabelle Engelmann – Klavier, Akkordeon und Gesang

Ein humoristisches Konzert mit dem Musikdamentrio Les Troizettes

Auch klassische Musiker besitzen Witz, Fantasie und Courage! Und wenn man sein Instrument so perfekt beherrscht wie diese drei Damen die Violine, das Cello und das Klavier und auch noch komödiantisch begabt ist, dann steht einer Liaison zwischen der ernsten Muse und dem unterhaltsamen Kabarett auf einmal nichts mehr im Wege. Dabei wird mit und um die Musik gespielt, die großen Klassiker der "ernsten" Muse gehen spielerische Verbindungen mit anderen Musikstilen wie Pop, Jazz und Chanson ein.

Erleben Sie ein ungewöhnliches Konzert voller Überraschungen mit den schönsten Tänzen der Klassik in außergewöhnlichen Arrangements. In Zusammenarbeit mit der Tanzchoreographin der Deutschen Oper, Kathlyn Pope, entstand ein Programm voller Lebenslust und Tanzfreude: bei Tschaikovsky wiegen sich die Blumen im Walzertakt, Rimski-Korsakovs Hummeln tanzen lieber Samba und Saint Saens bringt mit seiner Danse macabre selbst Tote zum Tanzen. Beim Bolero von Ravel zeigt das Cello, was es kann und Gershwins Swanee würde selbst einer Party beim Great Gatsby gerecht.

Sonja Godovska (Violine) geboren in Kiew in eine Musikerfamilie ist Sonja gleich mehrfach Preisträgerin internationaler Wettbewerbe. Neben ihrer Tätigkeit als Dozentin an der Musikhochschule Berlin ist sie viel unterwegs als Solistin oder Kammermusikpartnerin. Seit 6 Jahren ist sie außerdem Schauspielerin am Theater "Russische Bühne Berlin", wo sie sowohl auf deutsch als auch auf russisch Stücke aufführt. *

Gabriella Strümpel (Violoncello) hat gleich drei Herkunfts-Nationalitäten: ungarisch, deutsch und US-amerikanisch und ist in drei Metiers zuhause: als Cellistin, Sängerin und Yogalehrerin. Zudem war sie 11 Jahre Orchestermusikerin in Belgien (Brussels Philharmonic). Am Liebsten verbindet sie alle Qualifikationen, z.B. in ihrem ganzheitlichen Musikunterricht "Musicoaching" oder eben auf der Bühne mit Les Troizettes.

Die deutsch-französische Pianistin, Isabelle Engelmann (Klavier, Akkordeon), ist die Gründerin von Les Troizettes. Nach einem Studium im Hauptfach Klavier und Musiktheorie in Straßburg, Darmstadt und Hamburg verbindet sie nun diese beiden Interessen beruflich, denn sie liebt verschiedene Stile in der Musik und ganz besonders die Verschmelzung von Humor und Musik. Für ihr Team schreibt sie alle möglichen Musikwerke um.

Zeit:

19. Oktober 2019, 19:00 Uhr

Ort:

Kulturstall auf dem Gutshof
Alt-Britz 81
12359 Berlin